stefan-stefancik-6uex23sAkVQ-unsplash

Kreative Ideen zur Stärkung der Mitarbeitermoral in Zeiten von Ungewissheit

COVID-19 ist eine einzigartige globale Situation, die zahlreiche Veränderungen in der Geschäftswelt erzwungen hat, wie z.B. die Umstellung von Mitarbeitern auf Telearbeit. Sie hat eine Menge Veränderungen und damit Unsicherheit für viele mit sich gebracht. Für HR-Fachleute war es eine Zeit, in der sie ihre Anstrengungen verdoppeln mussten, um mit ihren Mitarbeitern in Kontakt zu treten und ihnen ihre Unterstützung zu signalisieren.

Eine positive Unternehmenskultur zu fördern, ist umso wichtiger, wenn man mit Unsicherheit konfrontiert ist. Es sind diese Momente, die in der Wahrnehmung der Mitarbeiter den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, Teams zu motivieren. Wenn Menschen räumlich getrennt und Veränderungen ausgesetzt sind, ist oft ein wenig Kreativität gefragt. Aber wie kann man den alles entscheidenden, motivierenden Zweck und das Spielerische in die tägliche Arbeit einbringen?

Als Hilfestellung finden Sie hier einige kreative Wege, die von Unternehmen entwickelt wurden, um die Arbeitsmoral zu fördern, die Mitarbeiter zu motivieren und eine positive Arbeitskultur zu schaffen.

 

1. Sich entlasten durch kreatives Zeichnen

 

Source: workforce.com

Ein Team von PwC hat ein Gruppenkunstprojekt namens Quarantäne-Tage ins Leben gerufen, das Zeichnungen und kreative Kritzeleien einzelner Teammitglieder zeigt. Jeden Tag tauschten die Teammitglieder ihre Zeichnungen in einem eigenen virtuellen Chat aus.

Dieses kreative Projekt hat dazu beigetragen, Stress und Druck abzubauen, die Arbeitsmoral zu erhöhen und das Engagement innerhalb der Belegschaft anzuregen. Zudem entstanden dabei einige ziemlich lustige Zeichnungen!

“Es mangelt an Struktur in der Art und Weise, wie die Menschen sich untereinander vernetzen. Wir müssen überdenken, wie das im Zeitalter der Telearbeit funktioniert.” Tom Welchman, McKinsey London

2. Dekorieren Sie Ihr neues Büro um

 

Von zu Hause aus arbeiten hat den Vorteil, dass es immer vom gleichen Ort aus passiert. Damit sich die Mitarbeiter richtig in ihre neue Arbeitsumgebung einfügen können, müssen sie einen Raum schaffen, der aussieht, sich anfühlt und funktioniert wie ein Büro.

Aus diesem Grund erlaubte Kalderos, ein Unternehmen für Gesundheitstechnik, den Mitarbeitern, einen Teil ihrer Gelder für die Umgestaltung ihrer Heimbüros zu verwenden, um sich dort wohl zu fühlen und sicherzustellen, dass sie alles haben, was sie für ein effektives Arbeiten von zu Hause benötigen.

Indem den Mitarbeitern dabei geholfen wird, sich zu Hause einen komfortablen und effektiven Arbeitsplatz einzurichten, zeigt das Unternehmen nicht nur Unterstützung und Verständnis, sondern es führt auch zu einer höheren Produktivität und trägt zum Wohlbefinden des Teams bei.

 

3. Stress durch Meditation abbauen

 

Viele empfinden während dieser Zeit Stress und Isolation. Um ihre Mitarbeiter zu unterstützen, startete Engine Group eine Meditationsreihe namens [email protected], die langsam zu einem Teil ihrer Unternehmenskultur wird. Es handelt sich dabei um eine optionale, 15-minütige tägliche Übung, die beim Erhalt der körperlichen und geistigen Gesundheit hilft.

Meditation hat eine Reihe von Vorteilen, wie verbesserte Konzentration, Produktivität und weniger Stress, was den Mitarbeitern hilft, ihre Belastbarkeit zu stärken.

 

4. Haben Sie Spass mit einem Playback Gesangswettbewerb

 

Zoom-Anrufe werden nicht nur aus geschäftlichen Gründen getätigt – sie können auch zum Spass verwendet werden. Die Devils Backbone Brewing Company hat hart daran gearbeitet, ihre Mitarbeiter zu motivieren und über Zoom mit thematischen Happy Hours zu verbinden.

Sie gründeten Buchclubs, veranstalteten einen Halloween-Abend, sahen Disney-Filme, aber am interessantesten ist wohl ihr Playback Gesangswettbewerb. (Leider können wir die Aufnahme davon nicht finden!)

Vielleicht ist ein Playback Gesangswettbewerb die Antwort auf die neue Art und Weise, wie Menschen aufeinander zu bewegen.

“Es ist an der Zeit, einfühlsamer zu sein.”Rajkamal Vempati, leitender Vizepräsident und Personalchef der Axis Bank.

 

5. Bringen Sie, durch kompetenzbasierte Freiwilligenarbeit, Sinn in Ihren Arbeitsalltag

 

Die Unterstützung einer gemeinnützigen Organisation ist eine gute Tat. Aber noch besser ist es, Zeit und Energie für eine Sache aufzuwenden, an die man glaubt. Und wenn man das mit den Fähigkeiten, die man in einer Firma hat, in Einklang bringen kann, dann trifft man auf eine Goldmine von bedeutungsvoller Reichweite.

Wenn Mitarbeiter räumlich voneinander getrennt sind, ob sie nun langsam ins Büro oder nach Hause zurückkehren, bietet das Helfen praktisch eine gewinnbringende Kombination aus Wirkungskraft, beruflicher und persönlicher Entwicklung und die Entstehung einer Verbindung zu anderen.

Johnson & Johnson setzt die Talente seiner Mitarbeiter für das Gute ein, indem ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten geboten wird, ihre Zeit und ihre Fähigkeiten ehrenamtlich für eine Organisation oder eine Anliegen ihrer Wahl einzusetzen.

 

Der Fokus Nummer eins

 

Das Engagement und die Moral der Mitarbeiter sind seit jeher die Eckpfeiler von Produktivität und einer starken Unternehmenskultur.  In der heutigen Zeit, in der die Mitarbeiter zu Hause isoliert sind, sind diese Faktoren um so unerlässlicher.

Wie Brian Moynihan, Vorsitzender des International Business Council des Weltwirtschaftsforums, sagte: “Das Wichtigste ist, sich auf die Mitarbeiter und Kunden zu konzentrieren: sie gesund zu halten, sie zu beschäftigen und sie geistig zu stärken.” 

Haben Sie andere kreative Ideen gesehen? Teilen Sie sie unten in den Kommentaren mit uns!

Teilen diesen Beitrag

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on print
Print
Share on email
Email
Scroll to Top