virtual team building activities

6 kreative virtuelle Teambuilding-Aktivitäten für Remote-Teams 2020

Für die neuen Remote-Teams ist die derzeitige Lage besonders schwierig.

Mittlerweile sind die meisten Unternehmen davon überzeugt, dass Remote-Arbeit nicht mehr wegzudenken ist. Sie haben sich die passende Software für Telefonkonferenzen ausgesucht und Ihre Kommunikationsprozesse endlich eingerichtet.

Doch was ist mit der Unternehmenskultur und dem Zugehörigkeitsgefühl? Hier kommt das virtuelle Teambuilding ins Spiel.

Mit etwas Aufwand ist es möglich, Ihr Team vernetzt und motiviert zu halten.

Natürlich ist ein Burnout aufgrund zahlreicher Zoom-Konferenzen möglich. Aber mit ein wenig Kreativität und Entschlossenheit gibt es viele Möglichkeiten, um online den Zusammenhalt des Teams zu fördern.

Wir stellen Ihnen heute 6 hochkreative virtuelle Teambuilding-Aktivitäten für Ihr Remote-Team vor.

 

Warum virtuelles Teambuilding wichtig ist

Bereits 2012 erhielt Google die Aufgabe, die Komponenten zu identifizieren, die ein perfektes Team ausmachen.

Google weiss und wusste schon damals, dass sein Erfolg von etwas Wichtigerem als seinem Algorithmus und seiner Technologie abhängt: Es sind die Mitarbeiter. So kam das Unternehmen zu dem Ergebnis, dass die beste Investition, die es vornehmen kann, darin besteht, seine Mitarbeiter zu verstehen und herauszufinden, was sie motiviert.

Diese beispiellose Investition in die Mitarbeiterforschung brachte für Teams auf der ganzen Welt umsetzbare Erkenntnisse. Eines der Resultate war, dass Teams besser arbeiten, wenn die Mitarbeiter miteinander befreundet sind.

Ein Gefühl der Verbundenheit ist das, was die „guten“ von den „schlechten“ Teams trennte. Das gilt auch dann, wenn die „Schlechten“ schlauer oder besser ausgebildet waren.

Teams, die sich im echten Leben treffen, haben Kaffeepausen und Wasserspender. Selbst ohne Teambuilding-Übungen bieten sich in diesen Situationen Möglichkeiten zum Plaudern an.

Schliesslich kam COVID, und die Pandemie zwang uns alle zu Hause zu bleiben. Die Videokonferenz wurde zum neuen Standard für Teambesprechungen.

Der Remote-Mitarbeiter von heute ist auf die Kommunikation über Zoom-Videoanrufe und Slack-Kanäle angewiesen. Dadurch bietet sich nicht gerade eine erstklassige Gelegenheit, Beziehungen zu anderen Mitarbeitern aufzubauen. Remote-Arbeit kann Angst verursachen und den Aufbau von Vertrauen und Verbundenheit erschweren.

Ohne Teambuilding leidet die Unternehmenskultur enorm. Hohes Vertrauen, Führung und Zugehörigkeit, die durch die Prinzipien einer unternehmerischen Kultur vermittelt werden, machen den Unterschied aus, insbesondere in turbulenten Zeiten. Die Unternehmenskultur erhöht das Mitarbeiterengagement, die Zufriedenheit und die Produktivität. Sie bereitet den Weg zu einem Team glücklicher Mitarbeiter. Ohne Büroräume, in denen sie sich treffen können, brauchen virtuelle Teams gezielte Aktivitäten, um Beziehungen untereinander aufzubauen.

 

1. Virtuelle Teambuilding-Spiele

Wir waren alle schon einmal in solchen Online-Meetings nach der Arbeit. Auf Ihrem Monitor sehen Sie eine oder zwei Personen, die sich über nicht arbeitsrelevante Dinge unterhalten. Währenddessen haben Sie Ihr Telefon strategisch an der Seite platziert, während Sie durch Ihre sozialen Profile scrollen.

Das ist kein Teambuilding.

Teambuilding sollte etwas sein, das Zusammenarbeit und Vertrauen fördert. Und es sollte weit mehr als nur eine virtuelle Happy Hour sein.

Spiele machen Spass, aber sie stellen auch Grundregeln auf. Sie schaffen Struktur und fördern die Zusammenarbeit. Ausserdem sind sie eine amüsante Art, Ihr Online-Team auf einer tieferen Ebene kennenzulernen.

Werfen wir einen Blick auf einige Aktivitäten, die auch wirklich Spass machen und alle Vorteile des Teambuildings aus dem wirklichen Leben mit sich bringen.

Profi-Tipp: Sorgen Sie dafür, dass es für jedes Spiel einen Teamleiter gibt. Ein unorganisiertes Spiel, vor allem online, ist frustrierend und macht keinen Spass. Diese Spiele entfalten nur dann ihren wirklichen Zweck, wenn sie gut moderiert sind.

 

2. Teambuilding-Spiele für Remote-Arbeiter: Das Eisbrecher-Spiel

Dieses Spiel stammt aus dem Improtheater und fördert sowohl Kreativität als auch Teamgeist. Es enthält weit mehr als die typischen Eisbrecher-Fragen wie Lieblingshobbys und Lieblingseissorten.

Sie können es mit dem gesamten Team spielen oder sich in kleine Gruppen aufteilen.

Das Spiel heisst „Remember When“ und bringt die Leute auf jeden Fall zum Lachen. Die Grundidee lautet, dass alle die Geschichte einer falschen gemeinsamen Erinnerung erzählen.

So wird’s gespielt:

  1. Teilen Sie jedem Teilnehmer auf Zoom, oder in der jeweiligen Videokonferenz-Software, eine Nummer zu, damit es eine geordnete Reihenfolge gibt.
  2. Die erste Person beginnt den ersten Satz der falschen gemeinsamen Erinnerung mit den Worten „Erinnert ihr euch, als …“ (z. B. „Erinnert ihr euch, als wir alle zusammen zur Clownkonferenz gegangen sind?“).
  3. Die nächste Person setzt die Geschichte mit „Ja! Und dann …“ fort (z. B. „Ja! Und dann haben alle 15 von uns gelernt, wie wir in eine viersitzige Limousine passen …”).
  4. Lassen Sie jede Person einen Satz zur Geschichte hinzufügen, bis die gesamte Gruppe durch ist.

 

3. Das ultimative virtuelle Spiel: Schnitzeljagd

 

Eine andere Möglichkeit, Teamverbundenheit zu fördern, ist eine virtuelle Schnitzeljagd. Dazu kann die Facebook-Gruppe, der Slack-Kanal oder ein anderer Gruppenchat Ihres Teams verwendet werden. So können Sie ganz einfach eine Schnitzeljagd planen, um den Aufbau eines starken Teams zu unterstützen.

Erstellen Sie eine Liste der Gegenstände, die die Spieler finden müssen. Sobald sie die Gegenstände finden, müssen sie ein Beweisfoto ihres Fundes teilen. Die erste Person, die alle Gegenstände findet, gewinnt. Preise sind zwar kein Muss, aber es wurde immer wieder gezeigt, dass das Einbringen von spielerischen Elementen eine wirkungsvolle und nicht finanzielle Methode ist, um Mitarbeiter zu motivieren.

1. Wählen Sie das Thema und die Länge

Legen Sie fest, was das Thema sein soll (z. B. einzigartige Lebensmittel, lustige Schildnamen, gelbe Dinge usw.) und wie lange die Jagd dauern wird. Es kann ein einstündiges Echtzeitspiel oder eine einwöchige Herausforderung sein.

2. Wählen Sie die Plattform, auf der die Schnitzeljagd stattfinden soll

Wie bereits erwähnt, kann es auch nur die Facebook-Gruppe, der Slack-Kanal oder ein anderes Kommunikationstool in Ihrem Unternehmen sein. Denken Sie einfach daran, dass Teambuilding-Events am besten auf einem einzigen Kommunikationskanal funktionieren.

3. Geben Sie Hinweise

Erstellen Sie eine Liste der Gegenstände, die die Leute finden müssen, um die Schnitzeljagd abzuschliessen. Wir empfehlen, es nicht zu einfach (z. B. ein Bild deines Computers), aber es auch nicht zu schwer zu machen.

Ein guter Mittelweg ist etwa ein Souvenir aus einem vergangenen Urlaub oder der hässlichste Gegenstand im Haushalt.

 

4. Online-Spiele auf Slack

 

 

Wenn Sie bereits mit Slack arbeiten, dann sollten Sie sich die verfügbaren Spiele-Apps ansehen.

Trivia bietet zum Beispiel eine ganze Reihe von Spielen, die speziell dafür entwickelt wurden, Remote-Teams mit lustigen Fakten zu unterhalten. Es handelt sich um kurze, 5-minütige Spiele, die Sie nahtlos in den Arbeitsalltag integrieren können.

Trivia bietet 1000 verschiedene Quizze und Spiele an. Eines davon heisst „Gotcha!“, ein Multiple-Choice-Quiz, bei dem Sie mit der richtigen Antwort gewinnen, aber auch das Austricksen anderer mit der falschen Antwort kann Ihnen Punkte einbringen.

Wenn Sie kontroverse Diskussionen auslösen möchten, können Sie auch „(Un)popular Opinion“ spielen, bei dem Mitarbeiter über wichtige Fragen abstimmen, z. B. ob Ananas auf Pizza gehört.

 

5. Online kompetenzbasierte Freiwilligenarbeit zur Moralsteigerung

 

Der Mitarbeiter von heute interessiert sich mehr für die Unternehmenswerte als für das Gehalt. In Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, ein Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens zu schaffen.

Mitarbeiter können sich virtuell zusammenschliessen, um ihre Fähigkeiten freiwillig für Bereiche einzusetzen, die ihnen am Herzen liegen. Die Zusammenarbeit an Projekten für wohltätige Zwecke schafft zwischenmenschliche Bindungen, die schwer zu trennen sind. Johnson & Johnson hat sich beispielsweise mit Alaya zusammengetan, um das „Talent for Good“-Programm zu erweitern, das Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, der Community etwas zurückzugeben.

Eine digitale Freiwilligenplattform wie Alaya ermöglicht es Mitarbeitern, problemlos aus einer Reihe von Remote-Projekten zu wählen und daran teilzunehmen – von Übersetzungen bis hin zur Entwicklung von Social-Media-Plänen für Non-Profit Organisationen. BNP Paribas startete darüber hinaus auch Online-Brainstorming-Sitzungen, um Non-Profit Organisationen zu helfen und gleichzeitig soziale Distanz zu wahren.

 

6. Online-Aktivitäten zum Teambuilding: Buchklub

 

Wenn Sie eine längerfristige Teambuilding-Aktivität anstreben, ist ein Buchklub ideal, um ein gemeinsames Gefühl der Verbundenheit zu schaffen. Es ist eine hervorragende Methode, um das Vertrauen und den Community-Geist aufzubauen. Bücher verdeutlichen Ihre Unternehmenswerte wie das Lernen und Wachsen innerhalb des gesamten Teams.

Sie können ein Buch pro Monat auswählen und dann einen separaten Slack-Kanal einrichten, um darüber diskutieren zu können.

Alternativ können Sie Ende des Monats ein virtuelles Meeting organisieren, um das Buch „Face-to-Face“ mit den Mitarbeitern zu besprechen. Die erste Option eignet sich besser für weit verstreute Teams, die sich in verschiedenen Zeitzonen befinden.

 

Welche Aktivitäten funktionieren für Ihr Team am besten?

Erfolgreiche Teambuilding-Aktivitäten erfordern letztendlich Struktur und Planung. Ein „Go with the Flow“-Ansatz wird für Ihr virtuelles Team nicht gut funktionieren. Mit ein wenig Planung können Sie jedoch viel bewirken.

Haben Sie schon virtuelle Teambuilding-Aktivitäten mit Ihren Remote-Teams ausprobiert? Welche haben Ihnen am besten gefallen?

Teilen diesen Beitrag

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on print
Print
Share on email
Email
Scroll to Top